Ankara: Aspern

nein

Re: Ankara: Aspern

Beitragvon nein » Do 11. Sep 2014, 14:17

Gast hat geschrieben:Spiele sollten auf dem Platz entschieden werden.
Geldstrafe 100 %ig okay - aber mehr nicht.
Ein Neutraler (Hellaslastig)

regeln sind regeln , ansonsten ist Schindluderei tür und tor geöffnet

Hauberl

Re: Ankara: Aspern

Beitragvon Hauberl » Do 11. Sep 2014, 14:34

....richtig ! Und im Winter musst brav dein Hauberl aufsetzen... :roll:

Gast

Re: Ankara: Aspern

Beitragvon Gast » Do 11. Sep 2014, 22:42

Sollte man schön langsam Überlegungen anstellen: Fußballspiel einstellen und wer administriert besser mit weniger Fehler der bekommt die Punkte :mrgreen:
Für Ankara: wenn ich weis, dass Spiel strafgewertet wird verliere ich gleich mit -4 Toren am Platz, dann gibt es keine Strafbeglaubigung (Spiel wird dann resultatsmäßig beglaubigt) und erspare mir dadurch das Sternderl ;)

grisu
Administrator
Beiträge: 1409
Registriert: Mi 27. Feb 2008, 20:22

Re: Ankara: Aspern

Beitragvon grisu » Do 11. Sep 2014, 22:52

Leider völlig falsch: Das Sternderl gibts auf jeden Fall ...

Neutraler102

Re: Ankara: Aspern

Beitragvon Neutraler102 » Fr 12. Sep 2014, 08:32

Schneidets euch ALLE ein Scherzerl ab!! Hut ab, vor dieser Aussage! Ehrlich
Bin ein Neutraler Beocbachter
SkvAnkara96 hat geschrieben:Lieber Gast, es ist das erste mal, dass so etwas passiert!

Dieser Fehler von mir hat uns leider 3 Punkte gekostet, in der Halbzeit wusste schon jeder, dass die Partie 0:3 gewertet wird, dementsprechend war auch die Motivation. Ich bin auch nur ein Mensch, Fehler macht jeder, wie es dazu gekommen ist kurzfristige Kaderänderung (Grund: verletzter Spieler) und es war nur ein Klick in der falschen Zeile. Leider ist es mit dem Onlinesystem sehr leicht solche Fehler zu machen ein klick kann 3 Punkte kosten.

Wir haben auch nie behauptet, dass der Schiedsrichter schuld daran ist!

mfg
skvankara96 Funktionär

Gast

Re: Ankara: Aspern

Beitragvon Gast » Fr 12. Sep 2014, 08:58

nein hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:Spiele sollten auf dem Platz entschieden werden.
Geldstrafe 100 %ig okay - aber mehr nicht.
Ein Neutraler (Hellaslastig)

regeln sind regeln , ansonsten ist Schindluderei tür und tor geöffnet

Stimme einerseits zu, dass Regeln zu 100% eingehalten werden müssen.
Andererseits, sollte man endlich mit diesem reinen Schwarz-Weiß Denken aufhören.
Sprich: Wenn es ganz klar ein administrativer Fehler ist (das ist ja ganz leicht zu beweisen) und der "unberechtigte" Spieler in Wirklichkeit bei ordnungsgemäßer Bedienung des Online-Systems eigentlich ein "berechtigter" Spieler gewesen wäre (also Spielerpass vorhanden; nicht gesperrt etc.), dann sollte man es bei einer Geldstrafe belassen; eine Strafverifizierung halte ich für unnötig und das Sternderl für extrem unverhältnismäßig übertrieben.

WFV KRITIKER

Re: Ankara: Aspern

Beitragvon WFV KRITIKER » Fr 12. Sep 2014, 11:36

Dem kann ich vollinhaltlich zustimmen, hoffentlich liest das auch jemand vom WFV :)

Gast

Re: Ankara: Aspern

Beitragvon Gast » Mo 15. Sep 2014, 00:02

absolut richtig, wenn ein Spiel mit spielberechtigten Spielern gespielt wird, sollte das ganze keine Auswirkung auf die Tabelle haben. Im Wiederholungsfall könnte man darüber diskutieren, aber bei einem Erstvergehen würde ich eine Geldstrafe für gerecht finden. Es fehlt komplett die Relation zu einem Spielabbruch mit z.B. Rauferei und Polizeieinsatz.

Eine rote Karte hat ja verschiedene Folgen. Vom Torraub bis zur Schiedsrichterinsultierung gibt es ja auch ein unterschiedliches Strafmaß.

Sollte wirklich einmal in Erwägung gezogen werden dies zu ändern.