SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

U-23 Spiler

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon U-23 Spiler » Mo 10. Dez 2012, 23:52

Aber richtig!

OB Beobachter

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon OB Beobachter » Do 13. Dez 2012, 10:42

NÖN 12.12.2012 :Trainer Thomas Haretter: „Ich habe den Titel noch nicht abgeschrieben. Alles ist möglich. Selbst haben wir es wahrscheinlich nicht mehr in der Hand. Aber auch Mannswörth kann im Frühjahr Punkte liegen lassen.“
Auf alle Fälle wollen wir einige unserer talentierten U23 Spieler einbauen1

Um überhaupt noch um den Titel mitspielen zu können brauchts noch einen guten Stürmer,damit der Schragner und der Hetper aus dem Mittelfeld agieren können und nicht der Ball hin und hergeschoben wird weil man vorne keine Anspielstationen hat.So kann man keinen schnellen Angriffsfußball spielen.Auf eurem Platz sind zwei schnelle Aussenstürmer notwendig und in der Mitte ein Knipser.Aber ihr habts weder in der Ersten noch in der U23 nicht so einen Stürmer.Also vom Meistertitel weiter Träumen!

Gast

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Gast » Fr 14. Dez 2012, 17:17

Schon einmal half die Glücksfee im Rennen um den "Platz an der Sonne" kräftigst mit. Ist zwar schon sehr lange her, aber es gab einmal ein Frühjahr, in dem die die Top Drei des Herbstdurchgangs ordentlich "schwächelten". So wurde ein Verein namens BSC/Feuerwehr nach vorn gespült und am Ende wurden sie Meister und stiegen in die Stadtliga auf. Warum sollte also nicht das Unmögliche möglich sein? Träumen wird man wohl noch dürfen.

Bulldog24

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Bulldog24 » Mo 17. Dez 2012, 13:53

Wenn man Meister werden will,liegts nicht nur daran dass gute Spieler vorhanden sind ,sondern sie müssen jeder einzelne auch unbedingt wollen d.h. von der Einstellung und vom Kopf her.Da brauchts keinen Trainer der ihnen es dauernd sagt ,sie müssen von selbst alles dafür geben. ;) Meine Meinung

SCK Kenner

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon SCK Kenner » Fr 21. Dez 2012, 16:01

[quote="OB Beobachter"]NÖN 12.12.2012 :Trainer Thomas Haretter: „Ich habe den Titel noch nicht abgeschrieben. Alles ist möglich.

Ich glaube das er diese Ausssage selber nicht wirklich ernst meint.

Karl Heinz

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Karl Heinz » Fr 21. Dez 2012, 17:31

Was soll er den deiner Meinung nach sagen??
Wir wissen das wir um die Goldene Ananas spielen und deshalb ist eigentlich alles egal!!??
Meister wird definitiv Mannswörth, aber ich finde es auch ganz gut das die Mannschaften darunter noch irgendwie daran Glauben.
Freue mich schon auf die Rückrunde und hoffentlich bleibt die Saison spannend bis zur letzten Runde.

OB Kenner

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon OB Kenner » Sa 22. Dez 2012, 09:39

Abwarten Mannswörth, es kommen noch 15 Runden.Überheblichkeit, Selbstüberschätzung und Arroganz führen manchmal auch zum Scheitern.

olb

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon olb » So 23. Dez 2012, 11:41

Ich glaube kaum dass Mannswörth sich als Meister sieht, 2 Punkte vor Siemens und 3 Punkte vor Hellas.. da ist noch viel möglich. Wobei ich glaub dass sich am Ende Mannswörth oder Hellas als Meister werden...

Gast

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Gast » Mo 24. Dez 2012, 16:54

Die Meisterfrage wird, so wie es aussieht, erst gegen Ende der Saison geklärt sein. Klosterneuburg hat realistisch gesehen keine Chance, es hat, das zeigt die Ligageschichte, auch noch nie ein Verein einen so hohen Rückstand zur Spitze aufgeholt. Aber vielleicht strafen sie das alles Lügen.

Beobachter SCK

Zukunft SC Klosterneuburg 1912

Beitragvon Beobachter SCK » Di 25. Dez 2012, 22:55

Frage,was Ist dem Präsidenten des SC Klosterneuburg 1912 Gerhard Hrebicek wichtiger,der ehestmögliche Aufstieg in die Stadtliga und eine sorgsamer Umgang und Verbesserung in der Nachwuchsarbeit oder der Aufbau einer Golfsektion plus Golfplatz in Klosterneuburg? Oder vielleicht beides? Ein nachdenklicher Klosterneuburger. :?