SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Facts

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Facts » Mo 4. Jul 2016, 21:20

.
Glaub' nicht alles, was irgendwo steht.

Vereine können NICHT fusionieren.

Es kann bei einer "Zusammenführung" von zwei Vereinen immer nur so sein, dass Mitglieder eines Vereins einem anderen Verein beitreten (der sich - so wie in diesem Fall - gerne auch umbenennt), oder die Mitglieder beider Vereine treten einem neuen Verein bei.

Auch in dem von Dir angeführten Artikel steht unter der in die Irre führenden Überschrift dann doch noch wie es wirklich funktioniert: "...Die Sektion Fußball des 1. SC Klosterneuburg löst sich auf und schließt sich dem FC Olympique an, der zum FC Klosterneuburg wird. ..."

Es bleibt also der eine Verein FC Olympique bestehen - ändert den Namen auf "FC Klosterneuburg" - und die Mitglieder der Sektion Fußball des anderen Vereins 1. SC Klosterneuburg werden im nun einfach neu benannten Verein "FC Klosterneuburg" (vormals FC Olympique) aufgenommen.

So einfach geht das.

:)

Richtigstellung

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Richtigstellung » Mo 4. Jul 2016, 23:14

Doch eine Fusion!

Beschluss bei der außerordentlichen Generalversammlung 04/2016 des SCK 1912:
Ausgliederung der Fußballsektion des Sportclubs Klosterneuburg 1912 - Fusion mit dem FC OK 05, neuer Vereinsname FC Klosterneuburg , so wurde es auch bei der außerordentlichen Generalversammlung des SC Klosterneuburg 1912 den Gemeindevertretern, den Vereinsmitgliedern und den Vertretern der Elternplattform präsentiert!


Fusion nach dem Spieljahr 2015/16
•SC Klosterneuburg 1912 (GL NNW) mit Olymp. Klosterneuburg (Verbleib in der GL und in Folge Namensänderung auf FC Klosterneuburg)


http://www.noefv.at/News-/Klasseneintei ... 16-17.html

Gast

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Gast » Di 5. Jul 2016, 06:38

Hallo Euch gibts nicht mehr in der Oberliga B bitte gehts weg!!!!

Facts

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Facts » Di 5. Jul 2016, 07:48

Facts hat geschrieben:.
Glaub' nicht alles, was irgendwo steht.

Vereine können NICHT fusionieren.

Es kann bei einer "Zusammenführung" von zwei Vereinen immer nur so sein, dass Mitglieder eines Vereins einem anderen Verein beitreten (der sich - so wie in diesem Fall - gerne auch umbenennt), oder die Mitglieder beider Vereine treten einem neuen Verein bei.

Auch in dem von Dir angeführten Artikel steht unter der in die Irre führenden Überschrift dann doch noch wie es wirklich funktioniert: "...Die Sektion Fußball des 1. SC Klosterneuburg löst sich auf und schließt sich dem FC Olympique an, der zum FC Klosterneuburg wird. ..."

Es bleibt also der eine Verein FC Olympique bestehen - ändert den Namen auf "FC Klosterneuburg" - und die Mitglieder der Sektion Fußball des anderen Vereins 1. SC Klosterneuburg werden im nun einfach neu benannten Verein "FC Klosterneuburg" (vormals FC Olympique) aufgenommen.

So einfach geht das.

:)


Ergänzung:

Oftmals wird - falsch - von einer Fusion gesprochen und/oder geschrieben, obwohl dies bei Vereinen einfach nicht möglich ist (im Gegensatz zu anderen Rechtsformen wie Kapitalgesellschaften ...)

Folgend der Link zur entsprechenden Gesetzgebung betreffend Vereine: https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20001917

Aber nicht so wichtig - manche werden es wohl nie verstehen, vor allem wenn sie es nicht verstehen wollen ... :)

jaja

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon jaja » Di 5. Jul 2016, 07:53

.
Man kann beruhigt auch bei Vereinen von Fusion sprechen (auch wenn dies nicht korrekt ist), da dasselbe Ziel verfolgt und erreicht wird wie bei tatsächlichen Fusionen und schlussendlich auch ein vergleichbares Ergebnis erzielt werden kann ... wie oben bereits erläutert.

Also alles cool.

:)

meine Ansicht

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon meine Ansicht » Di 5. Jul 2016, 08:21

Zwei Möglichkeiten einer Fusion : Durch Aufnahme oder durch Neugründung.

Bei einer Aufnahme nimmt ein bestehender Verein einen Verein in sich auf. Der aufgenommene Verein löst sich dabei gleichzeitig auf.

Bei einer Neugründung hingegen lösen sich alle beteiligten Vereine auf und gründen gleichzeitig einen neuen Verein.

Den Mitgliedern gerade traditionsreicher Vereine wird die Aufnahme des eigenen Vereins nicht leicht fallen.
Eine Fusion „auf Augenhöhe“ kann da leichter fallen als das Aufgehen des eigenen Vereins in einem bestehenden.

Meine Ansicht zur Fusion des FC Klosterneuburg :D

KSV 1912

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon KSV 1912 » Di 5. Jul 2016, 09:12

2011 - bei der Zusammenführung von Weidling/KSV hat man sich noch auf die Tradition besonnen, jetzt beginnt man mit dem FC wieder im Jahr Null. Passend zur Situation im Klosterneuburger Fußball. Barfuß oder Lackschuh. Und wenn man in ein paar Jahren im NÖFV WIEDER EINMAL unzufrieden ist - es gibt noch den Verband der DSG ;) :mrgreen:

Gut so

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Gut so » Di 5. Jul 2016, 18:26

Es ist unrichtig und falsch, dass man bei Null beginnt.

Der 1. SC Klosterneuburg hat mehrere Sektionen, also nicht nur Fußball. Die Mitglieder der Sektion Fußball des 1. SC Klosterneuburg werden vom FC Olympique Klosterneuburg aufgenommen, welcher den Namen auf FC Klosterneuburg ändert.

Damit sind dann alle Mitglieder von ehemals 2 Vereinen nun in einem Verein, dem FC Klosterneuburg ... dies ist im konkreten Fall - zumal im Vereinsrecht eine Fusion nicht vorgesehen und somit auch nicht möglich ist - die einfachste Variante.

Als beginnt man nicht bei Null sondern setzt den Weg fort, von zwei Fußball Vereinen mit bis dato unterschiedlichen Schwerpunkten (Nachwuchs - Kampfmannschaft) nun zu 1 gemeinsamen Vereinsform zu kommen.

Gut so!

:)

Auch gut so

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon Auch gut so » Di 5. Jul 2016, 19:02

Auch gut so - endlich ist mit dem FC Klosterneuburg ein Verein mit Mithilfe der Elternplattform entstanden, wo alle an einen Strang ziehen. Super Lösung vor allem für die vielen Kinder und Jugendlichen in Klosterneuburg. Der richtige Schritt in die Zukunft für den Klosterneuburger Fußball. Mich würde nur interressieren welche Vereinsfarben, Vereinslogo der FC Klosterneuburg nun haben wird, denn die Vereinsfarben des SC Klosterneuburg 1912 sind ja bekanntlich Rot-Weiß-Schwarz und wie der FC Klosterneuburg in einigen Jahren genannt wird (Namensgarantie).
Alles Gute und viel Erfolg! :)

ein Spielervater

Re: SC Klosterneuburg Quo Vadis ?

Beitragvon ein Spielervater » Do 7. Jul 2016, 09:24

340 Jugendliche im Nachwuchsbereich, sehr gute Nachwuchsarbeit, U23 wurde überlegen Meister.
Warum sucht dann der FC Klosterneuburg (Sportl. Leiter) neue Spieler für die Kampfmannschaft auch wenn es ein paar Abgänge gibt. Wo doch immer gesagt wurde man setzt auf den eigenen Nachwuchs. Was passiert dann eigentlich mit den eigenen ausgebildeten Spielern wenn sie 18 Jahre alt sind, sie für die Erste noch zu schwach sind und in der Resi kein Platz mehr ist? Für mich unverständlich.

viewtopic.php?f=18&p=156559#p156559