Wienerberg - Wr. Viktoria

Gast

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon Gast » Do 1. Jun 2017, 10:54

Gast hat geschrieben:
Der Koch hat geschrieben:
Spieler schonen tut man dann aber nicht mit einem Training das parallel läuft der Rest wurde schon besprochen.



und warum nicht? leichts anwärmen!


der verband schreibt kurzfristig entscheidente spiele vor zur selben zeit zu spielen und wienerberg ist nicht im stande ein spiel zu verschieben!
die werden immer unsympatischer!

aber im leben bekommt man alles wieder zurück!



kurzfristig. du säufst doch. der spielkalender steht zu beginn der saison fest. wenn die vik nicht imstande ist, diesen zu verstehn ist das zwar traurig und lässt tief in die professionalität der vereinsführung blicken, hat aber mit wienerberg nichts zu tun. aber leider verstehen das einige kasperln hier im forum nicht.

Gast

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon Gast » Fr 2. Jun 2017, 17:12

"FAIRPLAY GEDANKE"
Stimmt, das der SC Wiener Viktoria die Fairplay-Regelung etwas verletzt hat. Der Verein hat sich damit am meisten selber geschadet.
Ich finde wenn man von den Vereinen "Fairplay" erwartet, sollte der WFV das vorleben.In Wien hat der TOTO-Cup einen hohen Stellenwert,
das ist die einzige Möglichkeit sich für den ÖFB-Cup zu qualifizieren.Sonnst würde das Finale nicht im Ernst Happel Stadion stattfinden.
Somit hat der Verband die Pflicht für ein gelungenes Event zu sorgen. Das heißt den beiden Finalisten die gleichen Voraussetzungen zu schaffen
um ein spannendes und Faires FINALE zubekommen.Der Bessere sollte als Sieger vom Platz gehen.Damit würde man eins schaffen das alle am Ende
des Tages glücklich sind(Der WFV,die Vereine und die Zuschauer) und sich nichts vorzuwerfen haben.
Das würde uns einige Diskussionen ersparen!!!

Anfrage

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon Anfrage » Fr 2. Jun 2017, 17:42

Welche Regeln wurden nach Meinung von Viktoria denn vom WFV nicht eingehalten :?:

Der Koch

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon Der Koch » Fr 2. Jun 2017, 17:43

Gast hat geschrieben:"FAIRPLAY GEDANKE"
Stimmt, das der SC Wiener Viktoria die Fairplay-Regelung etwas verletzt hat. Der Verein hat sich damit am meisten selber geschadet.
Ich finde wenn man von den Vereinen "Fairplay" erwartet, sollte der WFV das vorleben.In Wien hat der TOTO-Cup einen hohen Stellenwert,
das ist die einzige Möglichkeit sich für den ÖFB-Cup zu qualifizieren.Sonnst würde das Finale nicht im Ernst Happel Stadion stattfinden.
Somit hat der Verband die Pflicht für ein gelungenes Event zu sorgen. Das heißt den beiden Finalisten die gleichen Voraussetzungen zu schaffen
um ein spannendes und Faires FINALE zubekommen.Der Bessere sollte als Sieger vom Platz gehen.Damit würde man eins schaffen das alle am Ende
des Tages glücklich sind(Der WFV,die Vereine und die Zuschauer) und sich nichts vorzuwerfen haben.
Das würde uns einige Diskussionen ersparen!!!


Ja am besten klont der WFV die Spieler und gibt Anweisung das es nur 90 Minuten spielzeit und unbedingt am selben Tag geben darf.

Und nein geschädigt hat WV vorllem dem Ansehen des Sport und jeder Mannschaft im Platzierungskampf - du wirst es ned glauben aber auch in der Stadtliga gibts den einen oder anderen Sponsor der a Platzierungsprämie zahlt, wennst den dann wegen so einer Aktion ned bekommst....

duselmusel

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon duselmusel » Do 8. Jun 2017, 10:41

1.500 Euro Geldstrafe. Damit ist die Sache abgeschlossen

Gast

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon Gast » Do 8. Jun 2017, 13:29

duselmusel hat geschrieben:1.500 Euro Geldstrafe. Damit ist die Sache abgeschlossen


Ja, stimmt. Mit dieser lächerlichen Strafe ist es erledigt. Aber wenigstens bleibt die Genugtuung, dass diese Scheiß Aktion wenigstens nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat.

winter

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon winter » Do 8. Jun 2017, 14:58

die Strafe ist genau richtig-gibt viel schlimmeres!!!

Gerechtigkeit

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon Gerechtigkeit » Do 8. Jun 2017, 16:48

Gerecht finde ich, daß auch Wienerberg mit einer Sanktion belegt wurde.

Gast

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon Gast » Do 8. Jun 2017, 16:51

Gerechtigkeit hat geschrieben:Gerecht finde ich, daß auch Wienerberg mit einer Sanktion belegt wurde.


Und mit welcher Sanktionen? Bzw. wegen welchem Delikt? Demütigung wehrlosen Jugendlicher?

Gerechtigkeit

Re: Wienerberg - Wr. Viktoria

Beitragvon Gerechtigkeit » Do 8. Jun 2017, 17:27

Unsportliches Verhalten