Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Gast

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Gast » Mo 15. Mai 2017, 12:35

Die kamen schon einmal nach einem Abstieg als souveräner Stadtligameister in die Ostliga zurück. Ob sie nächste Saison wieder dorthin zurückkehren, das liegt an ihnen selber. Allerdings: Grosses Stadion aber wenig Zuseher. Die Zeiten, in denen sicher mehr Zuseher dorthin kamen, die sind wohl vorbei.

Gross

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Gross » Sa 20. Mai 2017, 21:00

Diese Zeiten kommen nie wieder - 2. und 3. Leistungsklasse ist heutzutage unwirtschaftlich - gerade Schwechat hat wie die Vienna ein massives Problem - die hohen Stadionkosten - braucht man nie mehr wieder ...

Zwar schade, aber die Zeiten sind vorbei

Gast

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Gast » So 21. Mai 2017, 10:40

Ernstgemeinte Frage: Wie würden die Stadionkosten in der Stadtliga aussehen ?

Gast

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Gast » So 21. Mai 2017, 11:59

De facto hat SV Schwechat keine Kosten, weil eh alles die Gemeinde zahlt! Egal welche Liga

Gast

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Gast » So 21. Mai 2017, 12:12

Fragt sich nur wie lange noch. Die Grünen in der Stadtregierung wollen seit Anfang die Ausgaben drücken. Und Mannswörth läuft ja teilweise auch dort mit. Und wenn dann beide in der gleichen Liga spielen ist das noch problematischer. Da könnte es finanziell zumindest Mannswörth an den Kragen gehen.

Gast

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Gast » So 21. Mai 2017, 12:34

Eher Schwechat nicht Mannswörth!
Die holen mit deutlich weniger Geld der Gemeinde das gleiche raus wie Schwechat!

Lexikon

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Lexikon » So 21. Mai 2017, 14:02

MWn wurde 1979 ein umfangreicher Vertrag mit der Gemeinde und damals noch dem 1. SC Schwechat ausgehandelt, der einige Punkte beinhaltete.
Ua die Eingliederung des damals noch unter 1. SC Schwechat auftretenden Fußballverein in den SVS Schwechat und die lebenslängliche Benützung des SVS Schwechat, auch deren Leichtatletiksektion, für das im Folgejahr eröffnete Stadion. Gegenleistung war die Aufgabe des zentral gelegenen und immer recht gut besuchten "alten Schwechater Platzes".

Gast

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Gast » So 21. Mai 2017, 14:28

Lexikon hat geschrieben:Gegenleistung war die Aufgabe des zentral gelegenen und immer recht gut besuchten "alten Schwechater Platzes".

Frage nebenbei: Ist das der "Phönix-Platz", der ja noch immer existiert(?), oder ein anderer, nicht mehr existenter?

Lexikon

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Lexikon » So 21. Mai 2017, 14:52

Der "alte Sportplatz Schwechat" ist nicht der heute noch existente Phönix Schwechatplatz, auf dem lange der FC Kledering Stranz seine Spiele ausgetragen hat, sondern befand sich etwa 10 Gehminuten von diesen entfernt nordöstlich.
War eine schöne Anlage, auch mit Leichtatletikanlage, aber doch mit mehr Stimmung als heutzutage die Spiele in Rannetsdorf ablaufen.
Fiel der Regulierung des Schwechatflusses zum Opfer, ich glaube, heutzutage stehen noch Tennisplätze dort. Eines der letzten großen Spiele auf diesem Platz war im August 1979 ein ÖFB-Cupspiel zwischen Schwechat und dem damaligen österreichischen Vizemeister, dem Wiener Sportclub, welches Schwechat vor 1000 Zusehern knapp für sich entscheiden konnte.

Pesepp

Re: Schwechat (NÖ) in Stadtliga

Beitragvon Pesepp » Mi 24. Mai 2017, 11:02

Original Beiträge aus der Digitalen Psychiatrie!