tolle Zuschauerzahlen

Der Koch

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon Der Koch » Di 14. Mär 2017, 06:21

Gast hat geschrieben:
WLVliga hat geschrieben:Zuschauer:
36 Spieler = x1,5 Bekannte,Eltern, usw= 54 Zuschauer
20 Funktionäre. Mitglieder usw. = 20 Zuschauer
10 Trainer, Nachwuchspieler = 10 Zuschauer

GESAMT 84 Zuschauer intern also größtenteil gratis also aufgerundet 100 Zuschauer

Aber die tatsächlichen Zuschauer zahlen sind fraglich, denn die im Verbandnetz sind die geschätzten vom Schiri oder?

Also kann man nicht viel Geld verdienen mit den Zuschauern!




Umso wichtiger wäre es, diese Unsitte, an jeden Hinz und Kunz eine Verbandskarte (für den Gratisbesuch) auszugeben, abzustellen. Gefühlt jeder zweite geht am Eingangstor gratis rein. Nur die echten Fussballfans "dürfen" zahlen. Da vergeht es dem einen oder anderen schnell.


Du weist schon das echte Fußballfans ihre Saisonkarte am Anfang der Saison zahlen und dann jede Runde nur mit vorweis einer Karte (halt für Leute wie dich halt dann ohne zu zahlen mit Verbandskarte) reingehen?

Das gesuder mit den Verbandskarten is ja echt a Hammer.... Wieviele Leute sind im Verband?... Wer im Verband wird wohl a Karte bekommen?.... Wielange gibts die schon?.... Glaubst die haben da nur a Ausgabestelle wo jeder hin kann??? Vor allem wieso war ein "echter Fußballfan" wie du noch nicht dort?

Gast

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon Gast » Di 14. Mär 2017, 12:14

Um beim Thema zu bleiben - in der 18. Runde waren bei ALLEN Spielen unter 200 Zuschauer, also einfach jämmerlich!
Die meisten Zuschauer waren bei Simmering - Admira Technopool, also bei einem Heimspiel des zu diesem Zeitpunkt noch Tabellenletzten!!!
Irgendetwas stimmt doch da nicht, wenn das Zuschauerinteresse generell so schwach ist!

Sportplatzgeher

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon Sportplatzgeher » Di 14. Mär 2017, 13:04

Guter Tipp: Arbeitet seriös, setzt vermehrt auf den eigenen Nachwuchs statt auf abgetakelte "Stars". Mit dem Nachwuchs wird die Bindung und das Interesse am eigenen Verein sicher wieder größer werden. Also, denkt`s an euer Budget und an Nikki Lauda: I hob ja nix zum verschenken.
Lieben Gruß
ein Sportplatzbesucher und auch Vater

WFVliga

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon WFVliga » Di 14. Mär 2017, 13:49

Sportplatzgeher hat geschrieben:Guter Tipp: Arbeitet seriös, setzt vermehrt auf den eigenen Nachwuchs statt auf abgetakelte "Stars". Mit dem Nachwuchs wird die Bindung und das Interesse am eigenen Verein sicher wieder größer werden. Also, denkt`s an euer Budget und an Nikki Lauda: I hob ja nix zum verschenken.
Lieben Gruß
ein Sportplatzbesucher und auch Vater


WAHRE WORTE, aber trotzdem Schade das so wenig zuschauer kommen. Denn als Vater wirst du wissen das dann ab un zu ein paar cent and den Nachwuchs gehen.

zB:
Bessere Trainer oder fixen einen Co Trainer der die stehzeiten beim TR verringert!
Camps, turniere, Schulungen für TR

Scherz welcher Verein macht das, keiner!

Gast

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon Gast » Di 14. Mär 2017, 20:33

Der Koch hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:


Umso wichtiger wäre es, diese Unsitte, an jeden Hinz und Kunz eine Verbandskarte (für den Gratisbesuch) auszugeben, abzustellen. Gefühlt jeder zweite geht am Eingangstor gratis rein. Nur die echten Fussballfans "dürfen" zahlen. Da vergeht es dem einen oder anderen schnell.


Du weist schon das echte Fußballfans ihre Saisonkarte am Anfang der Saison zahlen und dann jede Runde nur mit vorweis einer Karte (halt für Leute wie dich halt dann ohne zu zahlen mit Verbandskarte) reingehen?

Das gesuder mit den Verbandskarten is ja echt a Hammer.... Wieviele Leute sind im Verband?... Wer im Verband wird wohl a Karte bekommen?.... Wielange gibts die schon?.... Glaubst die haben da nur a Ausgabestelle wo jeder hin kann??? Vor allem wieso war ein "echter Fußballfan" wie du noch nicht dort?



Also ich kann schon zwischen einer Saison- und einer Verbandskarte unterscheiden. Das sollte man auch wenn man am Eingang steht. Falls du den Unterschied nicht kennst - einfach nachfragen. Dir wird sicher beim Vereine deines Vertrauens geholfen. Und nein, jeder Verein bekommt eine gewisse Anzahl an Verbandskarten, dazu noch Funktionäre, Schiris (gehen gratis rein), teilweise Eltern etc. Informiere dich ehe du hier Halbwissen preisgibst. Danke. Achja: Alle Funktionäresausweise des ÖFB und seiner Verbände kommen auch gratis rein.

Der Koch

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon Der Koch » Mi 15. Mär 2017, 08:08

Gast hat geschrieben:
Der Koch hat geschrieben:
Du weist schon das echte Fußballfans ihre Saisonkarte am Anfang der Saison zahlen und dann jede Runde nur mit vorweis einer Karte (halt für Leute wie dich halt dann ohne zu zahlen mit Verbandskarte) reingehen?

Das gesuder mit den Verbandskarten is ja echt a Hammer.... Wieviele Leute sind im Verband?... Wer im Verband wird wohl a Karte bekommen?.... Wielange gibts die schon?.... Glaubst die haben da nur a Ausgabestelle wo jeder hin kann??? Vor allem wieso war ein "echter Fußballfan" wie du noch nicht dort?



Also ich kann schon zwischen einer Saison- und einer Verbandskarte unterscheiden. Das sollte man auch wenn man am Eingang steht. Falls du den Unterschied nicht kennst - einfach nachfragen. Dir wird sicher beim Vereine deines Vertrauens geholfen. Und nein, jeder Verein bekommt eine gewisse Anzahl an Verbandskarten, dazu noch Funktionäre, Schiris (gehen gratis rein), teilweise Eltern etc. Informiere dich ehe du hier Halbwissen preisgibst. Danke. Achja: Alle Funktionäresausweise des ÖFB und seiner Verbände kommen auch gratis rein.


Und genau da simma am Punkt du redest von "Hinz und Kunz" und kaum bohrt man nach sinds Vereine (die sie an Eltern weitergeben-siehe unten), Funktionäre und Schiris, also nicht unbedingt Hinz und Kunz sondern diejenigen die den Sport erst möglich machen.

Das Vereine ihre Verbandskarten weitergeben ist wohl A) logisch weil der Verein wohl selbst an einem Wochenende genug zu tun hätte das man einen Vereinsausflug zu einem anderen Verein macht B) daraus wohl beabsichtigt. Auch werden die Vereine keine 600 Stück für beide Elternteile des gesamten Nachwuchs haben. Auch da wird man zum Verein gehen müssen und sagen "Hey gegen uns is mir a U14/U16/U18 Spieler aufgefallen, den würd ich mir gern nochmal anschauen" oder Elternteile die gebeten werden sich den nächsten Gegner anzusehen - also in dem Fall wieder in einer "offiziellen Funktion" als Scout eben. Oder eben Helfer im Verein denen man als Dank für den Aufwand mal ab und zu eine für ein Wochenende überlässt.

Auch in solchen Fällen sind wir von "Hinz und Kunz" aber sowas von weit entfernt das dein gesuder über "Hinz und Kunz" am ehesten das Prädikat "Halbwissen" verdient.

Und wie schon gesagt wenn du eh für einen Verein tätig bist: Geh gleich zur Ausgabestelle und hol dir eine der 183829262949 Karten die es dort für Hinz und Kunz gibt bzw. an wen hat den dein Verein sein Kontingent vergeben?

Und ja wie so mancher Verein mit dann nur mehr "50%" (Angabe von dir) Zusehern seinen Sponsoren seine Werbewirksamkeit erklärt ist auch etwas das du uns jetzt noch schuldig bist.

Die Idee "ohne Verbandskarten werden die Vereine mehr verdienen" ist lustig ist aber wenn man alle Aspekte (Zuseher zählen wirken auf Sponsoren, Sponsoren aufs Budget, das Budget in jeden Bereich) beleuchtet der endgültige Todesstoß für so manchen Verein.

So jetzt wo wir alle Aspekte der Verbandskarten beleutet haben stellt sich auch die Frage an dich Karten-Charlie:
Hat sich die Anzahl der Verbandskarten in den letzten 20 Jahren bei dir am Eingang so immens erhöht oder nur der Prozentsatz?

karl05

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon karl05 » Mi 15. Mär 2017, 18:56

Ihr könnt über die zahlenden Zuschauer diskutieren wie ihr wollt und werdet zu keinem Ergebnis kommen.
Die genauen Zahlen kennt nur der Kassier des jeweiligen Vereines und das Magistrat bei dem alle drei Monate der Sportgroschen abgrechnet werden muß-

Gast

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon Gast » Mi 15. Mär 2017, 21:47

karl05 hat geschrieben:Ihr könnt über die zahlenden Zuschauer diskutieren wie ihr wollt und werdet zu keinem Ergebnis kommen.
Die genauen Zahlen kennt nur der Kassier des jeweiligen Vereines und das Magistrat bei dem alle drei Monate der Sportgroschen abgrechnet werden muß-

Die genauen Zahlen sind auch relativ egal, man sieht ja schon mit freiem Auge dass kaum mehr Zuschauer zu den Spielen kommen...
Meistens sind es Pensionisten, die ihren Verein noch aus besseren Zeiten in Erinnerung haben und ihm (noch) die Treue halten.

maximus

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon maximus » Do 16. Mär 2017, 10:18

Wo anfangs die Eurphorie mit dem Toni bei Wiener Viktoria gross war sind ca. 1000-1200 Zuseher gekommen!

Gast

Re: tolle Zuschauerzahlen

Beitragvon Gast » Do 16. Mär 2017, 12:21

Der Koch hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:

Also ich kann schon zwischen einer Saison- und einer Verbandskarte unterscheiden. Das sollte man auch wenn man am Eingang steht. Falls du den Unterschied nicht kennst - einfach nachfragen. Dir wird sicher beim Vereine deines Vertrauens geholfen. Und nein, jeder Verein bekommt eine gewisse Anzahl an Verbandskarten, dazu noch Funktionäre, Schiris (gehen gratis rein), teilweise Eltern etc. Informiere dich ehe du hier Halbwissen preisgibst. Danke. Achja: Alle Funktionäresausweise des ÖFB und seiner Verbände kommen auch gratis rein.


Und genau da simma am Punkt du redest von "Hinz und Kunz" und kaum bohrt man nach sinds Vereine (die sie an Eltern weitergeben-siehe unten), Funktionäre und Schiris, also nicht unbedingt Hinz und Kunz sondern diejenigen die den Sport erst möglich machen.

Das Vereine ihre Verbandskarten weitergeben ist wohl A) logisch weil der Verein wohl selbst an einem Wochenende genug zu tun hätte das man einen Vereinsausflug zu einem anderen Verein macht B) daraus wohl beabsichtigt. Auch werden die Vereine keine 600 Stück für beide Elternteile des gesamten Nachwuchs haben. Auch da wird man zum Verein gehen müssen und sagen "Hey gegen uns is mir a U14/U16/U18 Spieler aufgefallen, den würd ich mir gern nochmal anschauen" oder Elternteile die gebeten werden sich den nächsten Gegner anzusehen - also in dem Fall wieder in einer "offiziellen Funktion" als Scout eben. Oder eben Helfer im Verein denen man als Dank für den Aufwand mal ab und zu eine für ein Wochenende überlässt.

Auch in solchen Fällen sind wir von "Hinz und Kunz" aber sowas von weit entfernt das dein gesuder über "Hinz und Kunz" am ehesten das Prädikat "Halbwissen" verdient.

Und wie schon gesagt wenn du eh für einen Verein tätig bist: Geh gleich zur Ausgabestelle und hol dir eine der 183829262949 Karten die es dort für Hinz und Kunz gibt bzw. an wen hat den dein Verein sein Kontingent vergeben?

Und ja wie so mancher Verein mit dann nur mehr "50%" (Angabe von dir) Zusehern seinen Sponsoren seine Werbewirksamkeit erklärt ist auch etwas das du uns jetzt noch schuldig bist.

Die Idee "ohne Verbandskarten werden die Vereine mehr verdienen" ist lustig ist aber wenn man alle Aspekte (Zuseher zählen wirken auf Sponsoren, Sponsoren aufs Budget, das Budget in jeden Bereich) beleuchtet der endgültige Todesstoß für so manchen Verein.

So jetzt wo wir alle Aspekte der Verbandskarten beleutet haben stellt sich auch die Frage an dich Karten-Charlie:
Hat sich die Anzahl der Verbandskarten in den letzten 20 Jahren bei dir am Eingang so immens erhöht oder nur der Prozentsatz?



Vielleicht hilft ein genaueres lesen: oben stand "......gewisse Anzahl an Verbandskarten, dazu noch Funktionäre, Schiris (gehen gratis rein), teilweise Eltern etc......." und nicht, dass die Vereine die Verbandskarten an die Eltern weitergeben. Sondern dass ZUSÄTZLICH noch bei manchen Vereinen die Eltern gratis reinkommen. Und das verärgert die treuen Fans, die sind nämlich meist viel, viel länger dem Verein treu als die Eltern von Nachwuchsspielern.