Vienna in der Stadtliga

Der Koch

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Der Koch » Mi 31. Mai 2017, 14:49

Gast hat geschrieben:
Der Koch hat geschrieben:Das mit insolvent hat nsich ja seit ein paar Stunden erledigt.

Deweiteren bitte ich seit Tagen und Wochen um die Rechtsquelle..... denn ein Verein trifft das mWn nicht, bei einem Verein haftet der Obmann :idea:

Und nein Insolvent war man im März, jetzt befindet man sich da der Konkurs abgewendet wurde im (per Quote geregelten finanziellen) Ausgleich mit den Gläubigern. - Nur so rein vom Rechtlichen Standpunkt her ;)


Kein Obmann haftet z.b. mit seinem Privatvermögen!!!!!
Haften muss ein Obamann nur wenn etwas grob Fahrlässig geschieht! Und das trifft bei der Vienna keinsesfalls zu!
Damit ist z.b. Diebstahl und der gleichen gemeint, da haftet aber jeder andere auch wenn er einen Schaden verursacht.
Also Haftet defacto kein Obmann für einen Verein!

Grundsätzlich unerheblich es geht ja eigentlich um eine Rechtsquelle bezüglich der Vienna Einstweiligen. Danke

Der Koch

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Der Koch » Mi 31. Mai 2017, 15:02

Und zur Haftung:

https://www.jusline.at/24_Haftung_von_O ... _VerG.html

Also im Abs. 1 & 2 steht da sehrwohl was von Haftung - Vorallem bei nicht ausfinanzierten Vorhaben (evtl. wie Meisterschaftsteilnahme ohne ausreichender finanzierung) oder bei Geschichten mit Finanz oder auch wenn der Insolvenzantrag nicht vom Organwalter eingebracht wird.

Also ganz so wie "nur bei Diebstahl oder Grobfahrlässig" ist es nicht, wie gesagt ist unerheblich, mir gehts eigentlich nur um den Gesetzestext auf den sich die Vienna beruft.

Doeblinger Kojote

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Doeblinger Kojote » Mi 31. Mai 2017, 15:08

Na ja a bisserl noch was und wir können um den Aufstieg in die BL mitspielen.

https://m.kurier.at/sport/fussball/fuss ... 67.117.898

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Mi 31. Mai 2017, 17:32

Du wirst hier keinen finden, der den Gesetzestext kennt, sie plappern alle nur nach was sie aus den Medien oder vom "Hörensagen" so mitbekommen. Sie werden halt von den Funktionären aufs Feinste verarscht und merken es noch nicht einmal.

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Do 1. Jun 2017, 07:09

Der Uniqa Vertrag gilt nicht in der WL.
Da wird dem ÖFB nichtviel überbleiben als einzulenken. Vor Gericht wirds schwer.
Deppat sans ned die Döblinger.

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Do 1. Jun 2017, 07:40

Hat doch alles nix mit einem Sponsor zu tun!
Da gehts um Statuten die die Vienna gefordert hat. Ein Ausgleichsverein muss Absteigen, das wusste jeder Verein vor der Saison!
Gerade Vienna war dafür dies in die Statuten reinzuschreiben.
Also hörts ma auf mit Sponsor ,Ungerechtigkeit, Traditionsverein.
Tradition ist eher, dass diese Vereine immer Pleite sind, und am Abgrund herum wandeln.
Jeder Verein sollte gleich behandelt werden und runter in die WL oder 2. LL Sorry.

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Do 1. Jun 2017, 07:54

Und noch eines! Wenn ein Verein eine Sponsoring Vereinbarung mit Care als Hauptsponsor eingeht und Abschließt die weit unter dem liegt was die Vienna wirklich bekommen soll erfüllt das für mich den Tatbestand der Fahrlässigkeit und im Vereinsgesetz unter Pkt.2 steht:

(2) Organwalter können insbesondere schadenersatzpflichtig werden, wenn sie schuldhaft
2. Vereinsvorhaben ohne ausreichende finanzielle Sicherung in Angriff nehmen.

Wenn das zutrifft haftet der Obmann oder Zeichnungsberechtigte dafür und dass sollte vor Gericht getragen werden, und nicht eine Einstweilige Verfügung erwirken weil man so arm ist und in der Liga bleiben will!!!

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Do 1. Jun 2017, 07:59

Gast hat geschrieben:Und noch eines! Wenn ein Verein eine Sponsoring Vereinbarung mit Care als Hauptsponsor eingeht und Abschließt die weit unter dem liegt was die Vienna wirklich bekommen soll erfüllt das für mich den Tatbestand der Fahrlässigkeit und im Vereinsgesetz unter Pkt.2 steht:

(2) Organwalter können insbesondere schadenersatzpflichtig werden, wenn sie schuldhaft
2. Vereinsvorhaben ohne ausreichende finanzielle Sicherung in Angriff nehmen.

Wenn das zutrifft haftet der Obmann oder Zeichnungsberechtigte dafür und dass sollte vor Gericht getragen werden, und nicht eine Einstweilige Verfügung erwirken weil man so arm ist und in der Liga bleiben will!!!



Mit der Sponsoring Summe meine ich dass man schriftlich einen niedrigen 6 stelligen Betrag ausmacht mit Care! Gleichzeitig unter der Hand Geld kassiert und glaubt damit langfristig Milionen Budgets und sehr teure Spieler zu bezahlen! Ist das ein Seriös geführter Verein?

Und für so einen Verein wird Geld gesammelt??

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Do 1. Jun 2017, 08:35

Das Vienna gerichtlich den Verbleib in der Ostliga durchgesetzt hat ist natürlich ein Schlag in das Gesicht für alle Ostligaveteine, welche ihr Budget gewissenhaft aufgestellt haben.

Ausgleicher

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Ausgleicher » Do 1. Jun 2017, 09:10

Und die Sozialversicherung und das Finanzamt machen bei diesem Treiben mit!!!