Vienna in der Stadtliga

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Sa 27. Mai 2017, 08:53

Gast hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:
Nein, das passt so auch nicht, ...

... denn der Insolvenz-betreffende Passus steht klar in den ÖFB-Richtlinien für die Regionalliga: http://www.oefb.at/_uploads/_elements/31714_Regionalliga-Richtlinien%20ab%201.7.2016%20EF.pdf §4, Ziffer 4.

Die RLO-Durchführungsbestimmungen (http://www.wfv.at/RLO-Richtlinien-16-17.pdf) beziehen sich in § 1 eindeutig auf die ÖFB-Richtlinien - es ist also quasi ein top-down-Problem, das seinen Ausgang beim ÖFB hatte.



Wie der ÖFB auf Anfrage von 90minuten.at am Freitag-Nachmittag bestätigte, haben die betroffenen Verbände einen Rekurs gegen die einstweilige Verfügung eingelegt.
https://www.90minuten.at/de/red/presses ... ekurs-ein/


So what?! Das ändert aber nichts an dem Umstand, dass die "Insolvenz-Bestimmung" vom ÖFB und nicht von den drei Landesverbänden kam. Die drei RLO-Verbände können in ihrem Wirkungsbereich doch keine Durchführungsbestimmungen erlassen, die dem übergeordneten ÖFB-Regelwerk widersprechen. Genauso wenig wie sich der ÖFB über UEFA-Bestimmungen hinwegsetzen kann, oder die UEFA über FIFA-Regularien.

Sollte der Rekurs "Pro Vienna" ausgehen, muss der ÖFB seine Richtlinien für die Regionalliga ändern. Die RLO-Verbände haben regulatorisch keinen Handlungsbedarf - sie verweisen in ihren Durchführungsbestimmungen ja nur auf das übergeordnete ÖFB-Regulativ, das - sollte die Vienna Recht bekommen - rechtskonform überarbeitet werden müsste.

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Sa 27. Mai 2017, 09:58

ändert aber nichts daran, dass die drei landesverbände und NICHT der öfb geklagt wurden. was ist daran so schwer zu verstehen ?

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Sa 27. Mai 2017, 10:17

Gast hat geschrieben:ändert aber nichts daran, dass die drei landesverbände und NICHT der öfb geklagt wurden. was ist daran so schwer zu verstehen ?


Gegen wen oder was die Vienna klagt, ist in diesem Zusammenhang unerheblich. Die inkriminierte Bestimmung kommt vom ÖFB und nicht von den Landesverbänden. Oder glaubst du, dass die Landesverbände ihre Durchführungsbestimmungen im Widerspruch zu den ÖFB-Richtlinien ändern? Sollte die Vienna Recht bekommen, hat der ÖFB regulatorisch Handlungsbedarf. Was ist daran so schwer zu verstehen?

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Sa 27. Mai 2017, 10:38

Gast hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:ändert aber nichts daran, dass die drei landesverbände und NICHT der öfb geklagt wurden. was ist daran so schwer zu verstehen ?


Gegen wen oder was die Vienna klagt, ist in diesem Zusammenhang unerheblich. Die inkriminierte Bestimmung kommt vom ÖFB und nicht von den Landesverbänden. Oder glaubst du, dass die Landesverbände ihre Durchführungsbestimmungen im Widerspruch zu den ÖFB-Richtlinien ändern? Sollte die Vienna Recht bekommen, hat der ÖFB regulatorisch Handlungsbedarf. Was ist daran so schwer zu verstehen?


nein das ist ganz essentiell. weil nicht der öfb die Klasseneinteilung macht sondern die landesverbände. und wenn man es sich mit denen verscherzt dann kann das - und das gabs ja schon mal - böse einfahren.

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Sa 27. Mai 2017, 13:52

Gast hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:
Gegen wen oder was die Vienna klagt, ist in diesem Zusammenhang unerheblich. Die inkriminierte Bestimmung kommt vom ÖFB und nicht von den Landesverbänden. Oder glaubst du, dass die Landesverbände ihre Durchführungsbestimmungen im Widerspruch zu den ÖFB-Richtlinien ändern? Sollte die Vienna Recht bekommen, hat der ÖFB regulatorisch Handlungsbedarf. Was ist daran so schwer zu verstehen?


nein das ist ganz essentiell. weil nicht der öfb die Klasseneinteilung macht sondern die landesverbände. und wenn man es sich mit denen verscherzt dann kann das - und das gabs ja schon mal - böse einfahren.


Willst du es nicht verstehen? Mir geht's nicht darum, wer geklagt wurde oder wer die Klasseneinteilung macht, sondern wer die nun von der Vienna bekämpfte Bestimmung erlassen hat. Und das war ganz klar nicht der Regionalverband Ost, bestehend aus den Verbänden Wien, NÖ und Burgenland, sondern der ÖFB. Anlassfall war damals die Causa Ritzing. Und obwohl die - wie alle anderen RLO-Teams - dem Regionalverband Ost angehören, haben die Landesverbände diese Bestimmung nicht erlassen. Wäre auch schwer möglich gewesen, gilt sie doch für alle drei Regionalligen.

Und egal ob die Vienna den Baum ÖFB oder den Baum Regionalverband anbellt, dürfte sie - ganz egal wie das Gericht entscheidet - nicht unbedingt ein besseres standing bei diesen Institutionen bekommen haben.

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Sa 27. Mai 2017, 15:28

Du Schlaumeier kannst mir sicher auch sagen, auf wessen Betreiben damals die Durchführungsbestimmungen geändert wurden, gegen die die Vienna jetzt klagt, nicht ?

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Sa 27. Mai 2017, 15:34

Gast hat geschrieben:Du Schlaumeier kannst mir sicher auch sagen, auf wessen Betreiben damals die Durchführungsbestimmungen geändert wurden, gegen die die Vienna jetzt klagt, nicht ?


Wer das betrieben hat, ist doch vollkommen unerheblich. Die Bestimmung kommt vom ÖFB und gilt für alle drei Regionalligen. Da kannst du dich noch so oft auf den Kopf stellen.

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Sa 27. Mai 2017, 16:26

Ich verrats dir wer das betrieben hat: ein Verein namens First Vienna FC. Und jetzt klagen sie dagegen.
Bei uns nennt man sowas "Orschlochaktion". Damit habt ihr euch keinen Gefallen getan.
Aber Mittwoch ist der Spuk eh vorbei und ihr seid (alleine wegen dieser Aktion) zurecht Geschichte.

Doeblinger Kojote

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Doeblinger Kojote » Sa 27. Mai 2017, 17:02

Gast hat geschrieben:Ich verrats dir wer das betrieben hat: ein Verein namens First Vienna FC. Und jetzt klagen sie dagegen.
Bei uns nennt man sowas "Orschlochaktion". Damit habt ihr euch keinen Gefallen getan.
Aber Mittwoch ist der Spuk eh vorbei und ihr seid (alleine wegen dieser Aktion) zurecht Geschichte.

Kann sein.
Aber i glaubs ehrlich gesagt gar ned.

Gast

Re: Vienna in der Stadtliga

Beitragvon Gast » Sa 27. Mai 2017, 17:03

Gast hat geschrieben:Ich verrats dir wer das betrieben hat: ein Verein namens First Vienna FC. Und jetzt klagen sie dagegen.
Bei uns nennt man sowas "Orschlochaktion". Damit habt ihr euch keinen Gefallen getan.
Aber Mittwoch ist der Spuk eh vorbei und ihr seid (alleine wegen dieser Aktion) zurecht Geschichte.


Du liegst schon wieder falsch, wenn du glaubst, ich sei ein Vienna-Anhänger. Aber was diskutiere auch mit jemanden, der Äpfel von Birnen nicht unterscheiden kann.