Union Mauer

Friedrich

Re: Union Mauer

Beitragvon Friedrich » So 28. Mai 2017, 08:25

also ich war als unparteiischcher beobachter am platz (zufällig vorher bei einem NW-Match dabei) - von webbewerbsverzehrung zu sprechen ist sicher absolut falsch.
mauer war top motiviert (klar - letzte chance), aber auch TWL hat nie den eindruck gemacht das spiel nicht gewinnen zu wollen, zu beginn sah es auch danach aus, dass es ein klare angelegenheit wird (nach 9 min bereit 0:2).
mauer hat sich aber durch viel k(r)ampf wieder ins spiel zurück gebracht und gegen die junge truppe von twl toll dagegengehalten.
man muss natürlich erwähnen, dass twl spielerisch die klar bessere mannschaft war - klar es waren viele junge spieler dabei denen noch die nötige erfahrung fehlt auch ein ergebnis ”heim”zuspielen.
aber wann wenn nicht jetzt soll man die spieler wirklich längere zeit spielen lassen?

wie schon oben erwähnt war die rote karte der knachpunkt - nicht mehr und nicht weniger. das wäre auch bei einer anderen aufstellung wahrscheinlich nicht anders gewesen.

Mauer_ Fan

Re: Union Mauer

Beitragvon Mauer_ Fan » So 28. Mai 2017, 15:33

Wir schaffen noch den Klassenerhalt :D

Gast

Re: Union Mauer

Beitragvon Gast » So 28. Mai 2017, 15:42

In euren Träumen

Gast

Re: Union Mauer

Beitragvon Gast » So 28. Mai 2017, 16:19

Gast hat geschrieben:In euren Träumen


Muss nicht sein. Ist scheinbar alles nur eine Preisfrage.

Guest

Re: Union Mauer

Beitragvon Guest » So 28. Mai 2017, 16:41

Steht schon fest, wie viele Vereine absteigen?

absdef

Re: Union Mauer

Beitragvon absdef » So 28. Mai 2017, 16:49

hörts auf mit dem dauernden scheiss der Wettbewerbsverzerrung. Eine Meisterschaft dauert lange genug und wenn man am Ende so weit hinten ist um gefährdet zu sein dann ist man selber schuld.

Gast

Re: Union Mauer

Beitragvon Gast » So 28. Mai 2017, 19:43

absdef hat geschrieben:hörts auf mit dem dauernden scheiss der Wettbewerbsverzerrung. Eine Meisterschaft dauert lange genug und wenn man am Ende so weit hinten ist um gefährdet zu sein dann ist man selber schuld.


Ein Scheiß sind höchstens so Typen wie du. Es sollte der Letzter werden, der nach 30 EHRLICHEN Runden die wenigsten Punkte hat. Wenn das "meine" Mannschaft ist, dann ist es eben so. Das kann man dann nicht ändern. Aber sowas ist eben unsportlich ohne Ende. Hätte Mattersburg heute in Ried gewinnen müssen? Nein, sie waren ja aus dem Schneider. Aber sie haben es getan. DAS ist Sportgeist.

Der Koch

Re: Union Mauer

Beitragvon Der Koch » Mo 29. Mai 2017, 14:19

Gast hat geschrieben:
absdef hat geschrieben:hörts auf mit dem dauernden scheiss der Wettbewerbsverzerrung. Eine Meisterschaft dauert lange genug und wenn man am Ende so weit hinten ist um gefährdet zu sein dann ist man selber schuld.


Ein Scheiß sind höchstens so Typen wie du. Es sollte der Letzter werden, der nach 30 EHRLICHEN Runden die wenigsten Punkte hat. Wenn das "meine" Mannschaft ist, dann ist es eben so. Das kann man dann nicht ändern. Aber sowas ist eben unsportlich ohne Ende. Hätte Mattersburg heute in Ried gewinnen müssen? Nein, sie waren ja aus dem Schneider. Aber sie haben es getan. DAS ist Sportgeist.


Mir entzieht sich noch immer was daran unsportlich gewesen sein soll ?

/Man fürt zu Halbzeit 2:3, kassiert in der 67/68 eine Rote wegen Torraub welcher zum 11er führt der wird verwandelt und hatt dann bei 10 gg 11 keine Chance mehr das 4:3 zu verhindern....

Das ist Fußball,... so ist Fußball. Es hat schon sein Gründe warum TWL nur 9. der Rückrunde ist.

Schau dir WV gegen Austria13 an - A13 bekommt bei 1:1 in der 63. Gelb-Rot, führen dann noch 1:2 und verlieren zu 10. halt noch 3:2 - Will denen nicht auch was vorwerfen ?

Zushender

Re: Union Mauer

Beitragvon Zushender » Mo 29. Mai 2017, 14:27

Hier wird so viel Blödsinn geschrieben das ist ein Wahnsinn.

Klaus

Re: Union Mauer

Beitragvon Klaus » Mi 31. Mai 2017, 14:32

Liebe mauer Fans.
Bitte unterstützt unsere Mannschaft morgen.
Die Jungs brauchen eure Unterstützung.
Ps: morgen ist freier Eintritt für jeden.