Tradition in Simmering - es war einmal.....

Buka Tiie

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Buka Tiie » Di 13. Jun 2017, 20:56

Na deine Schmerzen möchte i ned haben........... :lol: :lol:

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Di 13. Jun 2017, 22:09

Gast hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:HAHA, ich glaub, der hat sein ganzes Leben noch nie einen Fuß auf die Had gesetzt - zumindest seit er Bezirksvorsteher ist.
Dem sind die Sportvereine aber sowas von egal.
Wahrscheinlich weil er selbst nie Sport getrieben hat. Außer man rechnet Paintball als Sportart dazu....

Nicht dumm schreiben, der Bezirksvorsteher ist zwar sehr beleibt aber nicht ganz unsportlich - auch Segeln ist ein Sport und mit Paintball hat das nichts zu tun, das darfst du ausüben, wenn's dir Spaß macht!

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Mi 14. Jun 2017, 06:22

Buka Tiie hat geschrieben:Na deine Schmerzen möchte i ned haben........... :lol: :lol:

sei froh, dein schaden is eh schon gross genug....

Willi11

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Willi11 » Mi 14. Jun 2017, 08:23

Sehr viel schuld habe auch die unfähigen Funktionäre! 3 Trainer in 1 Saison, davon ist der Voglsinger in der für den Verein sehr wichtigen Phase einfach davon gelaufen!!!! Schande diese Trainerwahl (GLEICH 3X!!!!) .....................................................

Painkiller

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Painkiller » Mi 14. Jun 2017, 12:14

Willi11 hat geschrieben:Sehr viel schuld habe auch die unfähigen Funktionäre

...........genau an dem ist das GANZE gescheitert!!!!
Und alle die um den Obmann "herumschwirren" ergreifen Partei für ihn, ist doch logisch.
Alle die kritische posten, werden einfach niedergemacht, ein Wahnsinn!!!
:( :(


! 3 Trainer in 1 Saison, davon ist der Voglsinger in der für den Verein sehr wichtigen Phase einfach davon gelaufen!!!! Schande diese Trainerwahl (GLEICH 3X!!!!) .....................................................

Trainer1110

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Trainer1110 » Mi 14. Jun 2017, 12:53

Da muss man sich leider an der eigenen Nase nehmen. Maresch hat gut dazu gepasst und hat auch zur Mannschaft gepasst. Verständlich das er ein Angebot aus der Ersten Liga nicht abschlagen kann. Nur warum Vogelsinger war mir nie klar, der ist doch ein Blender der ersten Klasse und in so einer Situation keinen erfahrenen Trainer zu nehmen ist für mich unverständlich und zeigt nur das man keine Ahnung hat.

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Mi 14. Jun 2017, 13:13

Gast hat geschrieben:
Gast hat geschrieben: Wahrscheinlich weil er selbst nie Sport getrieben hat. Außer man rechnet Paintball als Sportart dazu....

Nicht dumm schreiben, der Bezirksvorsteher ist zwar sehr beleibt aber nicht ganz unsportlich - auch Segeln ist ein Sport und mit Paintball hat das nichts zu tun, das darfst du ausüben, wenn's dir Spaß macht!

Nö, ich glaube dazu fehlt mir die - wie sag ich ´s nochmal, ah ja- die rechte Gesinnung.....

SiSiSimmeringer

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon SiSiSimmeringer » Mi 14. Jun 2017, 19:32

Ich denke mit Schuller, Maresch, Vogelsinger hatte man sehr gute Trainer gefunden. Denke nicht das es ein Trainerproblem ist. Mit Maresch hatte man Punkte geholt, mit Vogelsinger noch die meisten Punkte geholt und sehr gute und spannende Cup-Spiele, dieses mit einer sehr jungen Mannschaft. Nach meinen Gefühl hat der Vorstand wenig Investiert in die Mannschaft, nur mit jungen ist es sehr schwer, die "Erfahrenen" konnten selten bis überhaupt nicht die Leistung abrufen.
Einkäufe wie Pantic, Kascha, Gerstel (noch halbwegs okay), waren eine unglaublicher Fehleinkauf zu einer schwachen Mannschaft. Aber ich bleib der Meinung treu, selten soviele junge Spieler in einer Kampfmannschaft gesehen die sich so schnell entwickelt haben wie in den letzten Jahr. Nun müssen wir wieder nachoben und hoffe das der neue Trainer auch unsere "jungen" weiterbringt.

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Mi 14. Jun 2017, 22:08

SiSiSimmeringer hat geschrieben:Ich denke mit Schuller, Maresch, Vogelsinger hatte man sehr gute Trainer gefunden. Denke nicht das es ein Trainerproblem ist. Mit Maresch hatte man Punkte geholt, mit Vogelsinger noch die meisten Punkte geholt und sehr gute und spannende Cup-Spiele, dieses mit einer sehr jungen Mannschaft. Nach meinen Gefühl hat der Vorstand wenig Investiert in die Mannschaft, nur mit jungen ist es sehr schwer, die "Erfahrenen" konnten selten bis überhaupt nicht die Leistung abrufen.
Einkäufe wie Pantic, Kascha, Gerstel (noch halbwegs okay), waren eine unglaublicher Fehleinkauf zu einer schwachen Mannschaft. Aber ich bleib der Meinung treu, selten soviele junge Spieler in einer Kampfmannschaft gesehen die sich so schnell entwickelt haben wie in den letzten Jahr. Nun müssen wir wieder nachoben und hoffe das der neue Trainer auch unsere "jungen" weiterbringt.

Natürlich ist der sofortige Wiederaufstieg anzustreben, ja er muß einfach gelingen, aber wer ist bzw. wird der neue Trainer?
Zu beneiden wird er ganz sicher nicht sein, besonders dann nicht, wenn nicht endlich einmal ordentlich in die KM investiert wird!

2 LL

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon 2 LL » Do 15. Jun 2017, 06:37

bitte das Simmering Forum ab jetzt in 2. Landesliga