Tradition in Simmering - es war einmal.....

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » So 11. Jun 2017, 21:50

Gast hat geschrieben:Meine Güte, was soll die ganz Aufregung?
Simmering spielt nächste Saison mit der KM eine Liga tiefer, dafür haben sie die beste Jugendarbeit in Wien. Ich finde es als richtiges Zeichen langfrist zu planen und auf den eigenen Nachwuchs zu setzen anstatt Geld sinnlos an abgehalfterte Möchtegernprofis zu verprassen. Der Erfolg wird sich früher oder später einstellen und der Verein wird finanziell besser als in der Vergangenheit aufgestellt sein.

Auch das hören wir schon sehr lange, wann wird es endlich so weit sein?
Apropos abgehalfterte "Möchtegernprofis" - genau das war die Transferpoltik der letzten Jahre (Pantic, Kascha, Brillmann, Holemar, etc.).
Übrigens - wo bleiben die Hoffnungen aus dem NW?

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Mo 12. Jun 2017, 06:29

haha mit diesen spielern wärt ihr niemals abgestiegen ihr dummvögel.

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Mo 12. Jun 2017, 07:20

Bitte im 2.LL-Forum weitersudern...

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Mo 12. Jun 2017, 08:14

Gast hat geschrieben:Bitte im 2.LL-Forum weitersudern...


Auch in diesem Thread entscheidest das nicht du. :lol: :lol: Dann könnte man ja das Forum gleich schließen. Wegen der 5 anderen Themen pro Jahr zahlt sich ja keines aus.

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Mo 12. Jun 2017, 11:18

Gast hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:Welche konkreten Fehler hat der Obmann in den letzten Jahren gemacht ? Simmering entschuldet vielleicht ? Geh doch in den Park spielen oder kauf dir einen Eislutscher....

Wenn eh alles so super ist, warum ist Simmering dann abgestiegen?
Die Entschuldung allein löst die sportlichen Probleme nicht, auch wenn es gebetsmühlenartig immer wieder wiederholt wird.
Und die konkreten Fehler - die Vernachlässigung der KM, das reicht!



Ganz einfach. Weil sich die Verantwortlichen nicht schon wieder in ein finanzielles Abenteuer einlassen wollten und auf die Jugend gesetzt haben. Das ist leider schief gegangen und nächste Saison ist eine gute Gelegenheit, aus den vorhandenen Spielern plus eventuellen, nicht allzu teuren Verstärkungen neu anzufangen und wieder aufzusteigen. Dies ist sicherlich besser als noch ein Jahr in der Stadtliga die Watschn abzuholen. Wer das nicht akzeptieren will, kann sich gerne aufstellen lassen um es besser zu machen.

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Mo 12. Jun 2017, 17:03

Der Wiederaufstieg wird diesmal sehr schwer werden, wenn man so weiter knausert und nichts in die KM investieren will oder kann!
Welche "Verstärkungen" bekommt man denn so billig, dass sie dem Verein auch weiterhelfen?

Buka Tiie

Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Buka Tiie » Mo 12. Jun 2017, 21:02

Denen is des doch egal in welcher Liga Simmering spielt, wenigstens sie haben ihr Posten, und sie können auf wichtig und gschaftig machen, und von sich behaupten, ich bin der und er und ich mache das und jenes, do bin i jo wer. :D

Simmering gerettet zu haben ist eine feine tolle Sache, vielleicht bekommt man dafür auch eine Orden, mit viel Glück auch vom BK, der niemals von Volk gewählt wurde, ist erst vor kuren auf der HAD gewesen, ABER Simmering ins sportliche NIEMANSLAND zu führen ist für viele Simmeringer der absolute WAHNSINN! dafür sollte er jetzt erkennen, das er für diese AUFGABE einfach zu schwach ist, und endlich zurück treten sollte :!:

Die Freunderlwirtschaft sollte auch ein ENDE finden, weil so treibt man auch einen Verein sportlich in Konkurs
Er hatte weder eine eigenen Leute in Griff, und auch so manchen Spieler nicht, also sieht man daran, das sich was ändern sollte.
Es ist Zeit für dich zu gehen, den DU hat es vermasselt.

Es wird sicher möglich sein, jemanden von den großen Sponsoren dazu zu bewegen, einen fähigen und integren MANN einzusetzen.
Eine Persönlichkeit den man respektiert und anerkannt wird.

......und NEIN es ist für mich nicht interessant oder erstrebenswert es zu machen oder zu tun.
ICH bin zahlender Zuseher nicht mehr und nicht weniger. :lol:

Nicht-Simmeringer

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Nicht-Simmeringer » Mo 12. Jun 2017, 21:46

Buka Tiie hat geschrieben:Denen is des doch egal in welcher Liga Simmering spielt, wenigstens sie haben ihr Posten, und sie können auf wichtig und gschaftig machen, und von sich behaupten, ich bin der und er und ich mache das und jenes, do bin i jo wer. :D

Simmering gerettet zu haben ist eine feine tolle Sache, vielleicht bekommt man dafür auch eine Orden, mit viel Glück auch vom BK, der niemals von Volk gewählt wurde, ist erst vor kuren auf der HAD gewesen, ABER Simmering ins sportliche NIEMANSLAND zu führen ist für viele Simmeringer der absolute WAHNSINN! dafür sollte er jetzt erkennen, das er für diese AUFGABE einfach zu schwach ist, und endlich zurück treten sollte :!:

Die Freunderlwirtschaft sollte auch ein ENDE finden, weil so treibt man auch einen Verein sportlich in Konkurs
Er hatte weder eine eigenen Leute in Griff, und auch so manchen Spieler nicht, also sieht man daran, das sich was ändern sollte.
Es ist Zeit für dich zu gehen, den DU hat es vermasselt.

Es wird sicher möglich sein, jemanden von den großen Sponsoren dazu zu bewegen, einen fähigen und integren MANN einzusetzen.
Eine Persönlichkeit den man respektiert und anerkannt wird.

......und NEIN es ist für mich nicht interessant oder erstrebenswert es zu machen oder zu tun.
ICH bin zahlender Zuseher nicht mehr und nicht weniger. :lol:


Als Außenstehender kann ich nur wiederholen, was dir jetzt schon einige erklärt haben. Als zahlender Zuschauer bist du ein Konsument, nicht weniger aber auf keinen Fall mehr. Als solcher kannst du dich mit der Situation abfinden oder du stellst deine Had-Besuche ein. Dieses ständige Hinhauen auf die Verantwortlichen ist schon fad, jetzt wird auch noch der BK damit in Verbindung gebracht....
Du könntest dich ja bemühen, den gewählten Bezirksvorsteher zu überreden etwas für den Aushängeverein seines Bezirks zu tun, vielleicht hat er Interesse daran neuer Obmann zu werden. Dann bist du sicher glücklich und ob sich sportlich etwas verbessert wird man sehen.
Liebe Grüße aus Ottakring

Gast

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Gast » Mo 12. Jun 2017, 21:47

Buka Tiie hat geschrieben:Denen is des doch egal in welcher Liga Simmering spielt, wenigstens sie haben ihr Posten, und sie können auf wichtig und gschaftig machen, und von sich behaupten, ich bin der und er und ich mache das und jenes, do bin i jo wer. :D

Simmering gerettet zu haben ist eine feine tolle Sache, vielleicht bekommt man dafür auch eine Orden, mit viel Glück auch vom BK, der niemals von Volk gewählt wurde, ist erst vor kuren auf der HAD gewesen, ABER Simmering ins sportliche NIEMANSLAND zu führen ist für viele Simmeringer der absolute WAHNSINN! dafür sollte er jetzt erkennen, das er für diese AUFGABE einfach zu schwach ist, und endlich zurück treten sollte :!:

Die Freunderlwirtschaft sollte auch ein ENDE finden, weil so treibt man auch einen Verein sportlich in Konkurs
Er hatte weder eine eigenen Leute in Griff, und auch so manchen Spieler nicht, also sieht man daran, das sich was ändern sollte.
Es ist Zeit für dich zu gehen, den DU hat es vermasselt.

Es wird sicher möglich sein, jemanden von den großen Sponsoren dazu zu bewegen, einen fähigen und integren MANN einzusetzen.
Eine Persönlichkeit den man respektiert und anerkannt wird.

......und NEIN es ist für mich nicht interessant oder erstrebenswert es zu machen oder zu tun.
ICH bin zahlender Zuseher nicht mehr und nicht weniger. :lol:

Husch Husch ins andere Forum, einen Stock tiefer.
Ned nur, weil Dein Verein dort zu finden ist, sondern vor allem, weil Deine Postings hier eh schon jeder kennt. Wenigstens für Dich hat sich also der Abstieg ausgezahlt, Du bekommst eine neue Diskussionsrunde geboten!!!!

Bukka Tiie

Re: Tradition in Simmering - es war einmal.....

Beitragvon Bukka Tiie » Mo 12. Jun 2017, 22:17

Gast hat geschrieben:
Buka Tiie hat geschrieben:Denen is des doch egal in welcher Liga Simmering spielt, wenigstens sie haben ihr Posten, und sie können auf wichtig und gschaftig machen, und von sich behaupten, ich bin der und er und ich mache das und jenes, do bin i jo wer. :D

Simmering gerettet zu haben ist eine feine tolle Sache, vielleicht bekommt man dafür auch eine Orden, mit viel Glück auch vom BK, der niemals von Volk gewählt wurde, ist erst vor kuren auf der HAD gewesen, ABER Simmering ins sportliche NIEMANSLAND zu führen ist für viele Simmeringer der absolute WAHNSINN! dafür sollte er jetzt erkennen, das er für diese AUFGABE einfach zu schwach ist, und endlich zurück treten sollte :!:

Die Freunderlwirtschaft sollte auch ein ENDE finden, weil so treibt man auch einen Verein sportlich in Konkurs
Er hatte weder eine eigenen Leute in Griff, und auch so manchen Spieler nicht, also sieht man daran, das sich was ändern sollte.
Es ist Zeit für dich zu gehen, den DU hat es vermasselt.

Es wird sicher möglich sein, jemanden von den großen Sponsoren dazu zu bewegen, einen fähigen und integren MANN einzusetzen.
Eine Persönlichkeit den man respektiert und anerkannt wird.

......und NEIN es ist für mich nicht interessant oder erstrebenswert es zu machen oder zu tun.
ICH bin zahlender Zuseher nicht mehr und nicht weniger. :lol:

Husch Husch ins andere Forum, einen Stock tiefer.
Ned nur, weil Dein Verein dort zu finden ist, sondern vor allem, weil Deine Postings hier eh schon jeder kennt. Wenigstens für Dich hat sich also der Abstieg ausgezahlt, Du bekommst eine neue Diskussionsrunde geboten!!!!


Wo ich und wann ich poste überlässt du mir, so schaut´s aus!
Ob ich dort schreibe oder nicht, ist meine Sache!

Husch Husch kannst zu deine HAWARA sagen wennst welche hast, aber du eher nicht du HUSCH HUSCH du...........