Fusion Wienerberg/Karabakh

Geruechtekueche

Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Geruechtekueche » Di 9. Feb 2016, 09:23

Ist da IRGENDWAS dran :?:

Favoritner Gast

Re: Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Favoritner Gast » Mi 10. Feb 2016, 14:15

Dann ist aber der Friseur weg

Gast

Re: Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Gast » Mi 10. Feb 2016, 15:10

Wer glaubt von euch wirklich, dass die Wienerberg so was zulässt?

Keiner. Also bitte nicht weiter diskutieren.

Gast

Re: Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Gast » Mi 10. Feb 2016, 20:43

Hr. Saurer hat schon 1992 eine Fusion von Inzersdorf mit Wienerberg zwecks besseren Perspektiven in die Wege geleitet ;)

Gast

Re: Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Gast » Do 11. Feb 2016, 06:28

aber da ist er an der macht geblieben, hatte weiter das sagen!!!

bei karabakh hätte er sicher nichts mehr zu sagen! ausser dem geld und einen guten tormann hat karabakh nichts, wollen aber mit sicherheit 99% bestimmen!

auserdem, werden sie so wie jeder finanzstarker verein in ein paar jahren geschichte sein und solche vereine die sich den aufstieg erkaufen, wollen die meisten eh nicht!!!

also noch ein, zwei jahre ordentlich abkassieren!

Gast

Re: Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Gast » Do 11. Feb 2016, 07:13

um alle Spekulationen zu beenden bitte die heutige Kronenzeitung lesen. :!:

Favoritner Gast

Re: Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Favoritner Gast » Do 11. Feb 2016, 08:30

Da steht zwar nichts von Karabakh in der Krone, aber man trotzdem mit Sicherheit annehmen, dass an der Geschichte Wienerberg/Karabakh nichts dahinter ist.

Gast

Re: Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Gast » Do 11. Feb 2016, 09:39

Seite 69.
Überschrift: Mehr als ein Traum

Favoritner Gast

Re: Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Favoritner Gast » Do 11. Feb 2016, 10:56

Ok. Danke für den Hinweis. Trotzdem kein Thema zusammen mit Wienerberg.

Gerd

Re: Fusion Wienerberg/Karabakh

Beitragvon Gerd » Fr 12. Feb 2016, 06:02

Ich glaube nicht das eine Tageszeitung wie die Krone überhaupt gelesen werden sollte. So ein Schundblatt. Außer Sensationalismus- und Lügengeschichten werden keine objektiven Artikel veröffentlicht. Geht lieber auf den Fußballplatz und erkundigt euch selber.