Schiedsrichterkrise

Themen, die ligaübergreifend (z.B. Totocup) sind und sonstiges Bla Bla ...
Gast

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon Gast » Fr 20. Jan 2017, 06:34

Und wird die dann auch vom Verband automatisch an den SR-Ausschuss weitergeleitet?

STRAFA

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon STRAFA » Fr 20. Jan 2017, 07:05

@Nichterscheinen eines SR:
Die Strafen werden vom WFV Straf- und Beglaubigungsausschuss ("STRAFA") verhängt, welcher Mittwoch 15:30 - 18:30 Uhr seine periodischen Sitzungen abhält.

rainhardfendrich

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon rainhardfendrich » Fr 20. Jan 2017, 12:10

Gast hat geschrieben:Dem Verband gebe ich ja auch nicht die Schuld, sondern dem Schiri selbst. Mich stört ein bißchen die Regelung, dass man ein Vorbereitungsspiel offiziell anmelden muss. Somit wird ein Schiri zugeteilt.
Bekommt der Schiriausschuss durch den Onlinevermerk "Schiedsrichter nicht erschienen" diese Mitteilung automatisch, oder soll dies separat gemeldet werden?


der Verband bekommt die Meldung automatisch, der Besetzer sofort eine SMS auf sein Handy.
Dass man ein Testspiel verpflichtend anmelden muss ist natürlich nicht angenehm, aber ansonsten wäre dem Schwarzpfeifen Tür und Tor geöffnet wenn Vereine einfach den Schiri ihrer Wahl anrufen um ein geheimes Testspiel zu leiten. Schiris dürfen dies übrigens auch nicht annehmen, nur durch den Verband besetzte Spiele. Außer es ist eine Wirtshauspartie oder ein Uni-Turnier und sie haben die Privatspielgebühr bezahlt.

Gast

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon Gast » Fr 20. Jan 2017, 13:46

In einer anderen Sportart kann bei Trainings/Testspielen oder freundschaftlichen Turnieren der Heimverein den Schiedsrichter organisieren, der Gegner muss im Vorfeld durch Unterschrift bestätigen, dass er mit dieser Person einverstanden ist. Voraussetzung ist, dass es sich um einen aktiven Schiedsrichter lt. Liste handelt. Das wird seit Jahren so gehandhabt und hat noch nie für Probleme gesorgt.

NOEFV

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon NOEFV » So 22. Jan 2017, 14:27

Das geht auch beim NÖ-FV so, dass der Heimverein einen Schiri stellt ... sogar bei Reserve Mannschaften der Meisterschaft ... :!:

Igor

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon Igor » Mo 23. Jan 2017, 09:49

und dann? bestellt ein Verein jede Woche seinen Lieblingsschiri, das wird in der Meisterschaft dann lustig;)
finde es grundsätzlich nicht falsch, wenn die Schiris vom Verband zugeteilt werden. Und i kann mir ned vorstellen, dass in NÖ bei einem offiziellen Testmatch der Heimverein die Schiedsrichter stellt. Vielleicht bei Pfuschpartien

StrafeanSchiri

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon StrafeanSchiri » Mo 23. Jan 2017, 11:24

STRAFA hat geschrieben:@Nichterscheinen eines SR:
Die Strafen werden vom WFV Straf- und Beglaubigungsausschuss ("STRAFA") verhängt, welcher Mittwoch 15:30 - 18:30 Uhr seine periodischen Sitzungen abhält.


Frage: Wenn ein Schiedsrichter oder Linienrichter nicht kommt, werden die auch zur Verantwortung gezogen? Bekommen die auch Strafen, oder wird alles unter den Tepich gekehrt? Habe noch nie gehört oder gelesen, dass diese Personen bestraft werden. Da die Spieler, Funktionäre und Vereine immer eine offensichtliche Strafe bekommen (WFV Seite aktuelle Strafen), nehme ich stark an, dass es keine Strafe gibt. Dachte auch, dass der Strafa nicht für die Schiedsrichter zuständig ist?
Hat jemand dazu eine qualifizierte Antwort?
Danke!

Gast

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon Gast » Mo 23. Jan 2017, 12:23

Selbstverständlich werden Schiedsrichter bestraft. Bei Vergehen müssen sie vor den Strafausschuß. Es gibt oft ziemlich saftige Geldstrafen, aber auch Sperren bis hin zur Streichung von der Schiedsrichterliste.

StrafeanSchiri

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon StrafeanSchiri » Mo 23. Jan 2017, 12:40

Gast hat geschrieben:Selbstverständlich werden Schiedsrichter bestraft. Bei Vergehen müssen sie vor den Strafausschuß. Es gibt oft ziemlich saftige Geldstrafen, aber auch Sperren bis hin zur Streichung von der Schiedsrichterliste.


okay - danke für die Info. Aber in welcher Höhe sind die Strafen angesetzt, bzw. nach welchem "Gesetz" wird bestraft?
Als Trainer bekommst du eine Strafe von € 50 - € 200.- oder höher. Wo kann man die Strafen von den Schiedsrichter nachlesen?
Anders gefragt: warum werden die Strafen nicht offiziell bekannt gegeben - ist ja bei den Vereinen auch so................. :roll:

Hinweis

Re: Schiedsrichterkrise

Beitragvon Hinweis » Mo 23. Jan 2017, 16:47

StrafeanSchiri hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:Selbstverständlich werden Schiedsrichter bestraft. Bei Vergehen müssen sie vor den Strafausschuß. Es gibt oft ziemlich saftige Geldstrafen, aber auch Sperren bis hin zur Streichung von der Schiedsrichterliste.


okay - danke für die Info. Aber in welcher Höhe sind die Strafen angesetzt, bzw. nach welchem "Gesetz" wird bestraft?
Als Trainer bekommst du eine Strafe von € 50 - € 200.- oder höher. Wo kann man die Strafen von den Schiedsrichter nachlesen?
Anders gefragt: warum werden die Strafen nicht offiziell bekannt gegeben - ist ja bei den Vereinen auch so................. :roll:


Alles hier zum Nachlesen:
http://www.wfv.at/Schiedsrichter/Service/Service.html

Datei "ÖFB Schiedsrichterdisziplinarordnung ab 2013" auf Seite 22:

§ 69 Unentschuldigtes Fernbleiben, verspätetes Erscheinen und verspätete Abmeldung
(1) Wer unentschuldigt zu einem Spieleinsatz oder einer Beobachtung nicht erscheint, wird mit einer
Ermahnung, einer Sperre von 4 Wochen bis 6 Monaten und/oder einer Geldstrafe von € 30,-- bis
€ 200,-- bestraft. Im Wiederholungsfall kann eine Streichung von der Schiedsrichterliste erfolgen.

(2) Wer verspätet zu einem Spieleinsatz erscheint, wird mit einer Ermahnung bzw. einer Sperre von
2 Wochen bis 3 Monaten und/oder einer Geldstrafe von € 10,-- bis € 120,-- bestraft.

(3) Wer sich verspätet von einem Spieleinsatz abmeldet, wird mit einer Ermahnung bzw. einer Sperre
von 2 Wochen bis 3 Monaten und/oder einer Geldstrafe von € 10,-- bis € 120,-- bestraft.