Oberlaa

Neutral

Re: Oberlaa

Beitragvon Neutral » Di 4. Okt 2016, 13:11

Dass in diesem Forum durch ein Vorstandsmitglied die Trainerfrage angeheizt wurde, ist Ansichtssache.
Trainer begleiten im Verein eine nicht gerade unbedeutende Tätigkeit und haben sich ihrer Verantwortung darüber stets und jederzeit bewusst zu sein. Von Spielern wird sowohl beim Training als auch im Spiel hundertprozentiger Einsatz gefordert, aber es gibt leider viel zu viele Trainer, die nicht dazu bereit sind, diesen Einsatz selbst zu erbringen.
Man sehe sich doch nur die zahlreichen 0815-Trainingseinheiten an, oftmals ohne Vorbereitung, ohne roten Faden, nicht passend zum Team oder zur jeweiligen Tabellensituation.
So wie es Spieler gibt, die sich selbst nicht richtig einschätzen können und ihren Einsatz in Mannschaften fordern, die ein oder gar mehrere Klassen über ihrem eigentlichen Können stehen, gibt es leider auch viel zu viele ebensolche Trainer.
Es gibt Trainer, die solche Tätigkeiten in erster Linie für ihr Selbstwertgefühl ausüben, die sich immer wieder und überall anbiedern, ohne über die notwendigen Eigenschaften oder Voraussetzungen zu verfügen und die auch nicht bereit sind, sich selbst für ihre eigene Entwicklung zu "quälen".
Dass darüber in einem Forum nicht gesprochen werden soll, halte ich für falsch und würde nur jene vor Kritik schützen, die es meiner Meinung nach gar nicht verdienen.
Trainer, die vielleicht weniger Erfolg haben, aber trotzdem stets versucht sind ihr Bestes zu geben, sind im Normalfall eh kein Thema.

Gast

Re: Oberlaa

Beitragvon Gast » Sa 8. Okt 2016, 18:50

Bravo

Gast

Re: Oberlaa

Beitragvon Gast » Sa 8. Okt 2016, 22:51

Bravo Hr. Keiblinger und Hr. Bleidt.

Wissssssendeer

Re: Oberlaa

Beitragvon Wissssssendeer » So 9. Okt 2016, 18:33

Haut ihr ihn nun endlich raus?

Severus

Re: Oberlaa

Beitragvon Severus » So 9. Okt 2016, 19:23

Wieso sollt ma?
Steigen eh ned ab!
Albania fix weg und Süßenbrunn folgt..
Ansonsten findet sich bestimmt mind. Ein schwächerer

Na Serwas

Re: Oberlaa

Beitragvon Na Serwas » So 9. Okt 2016, 21:23

Weil ma sonst nächstes Jahr absteigt!
Und ein vernünftiger Trainer genau jetzt genug Zeit hätte ein 3/4 Jahr ein Kollektiv und eine Mannschaft zu formen..
aber so weit denkt ja anscheinend dort keiner.
Weil mit "dieses Jahr wird ja wohl schon nix mehr passieren Einstellung" kann ma scheißen gehen und dann passiert es nächstes Jahr zu 100%

Gast

Re: Oberlaa

Beitragvon Gast » So 9. Okt 2016, 21:55

Der plan geht auf. Wir spekulieren darauf dass alle absteigen und wir zerschießen nächstes jahr die stadtliga mit unserem spitzen trainer. Ihr seids nur neidig und gönnt uns den erfolg nicht.

Ein Neutraler

Re: Oberlaa

Beitragvon Ein Neutraler » Mo 10. Okt 2016, 14:30

Seit Wochen verfolge ich,wie ihr euch in diesem Forum streitet.Besser wäre es,sich an einem Tisch zusetzten,die Dinge auszureden!Alles andere ist eines Tradionsvereines unwürdig! :!:

Gast

Re: Oberlaa

Beitragvon Gast » Mo 10. Okt 2016, 19:52

Da gibt es nichts zu reden. Hauts den trainer raus und besinnts euch wieder auf die alten werte. Dann ist auch ein abstieg kein beinbruch aber das umfeld passt wieder. Schlimmer kanns nicht werden.
grundsätzlich frage ich mich mit welcher berechtigung noch der trainer im amt ist.

Busen

Re: Oberlaa

Beitragvon Busen » Mo 10. Okt 2016, 20:30

Gast hat geschrieben:Da gibt es nichts zu reden. Hauts den trainer raus und besinnts euch wieder auf die alten werte. Dann ist auch ein abstieg kein beinbruch aber das umfeld passt wieder. Schlimmer kanns nicht werden.
grundsätzlich frage ich mich mit welcher berechtigung noch der trainer im amt ist.


Weil er der BUSENFREUND vom Sportlichem Leiter ist.

LEIDER!!!!!!!