Prater SV

Guest

Prater SV

Beitragvon Guest » Di 13. Aug 2013, 12:38

Kann jemand sagen wer hinter diesem Verein Steckt?

Gast

Re: Prater SV

Beitragvon Gast » Di 13. Aug 2013, 14:16

offensichtlich niemand, da (lt. Startseite) schon wieder Geschichte. Einfach nur lächerlich!

Gast

Re: Prater SV

Beitragvon Gast » Mi 14. Aug 2013, 15:36

Da steckte dieser ominöse Alex Rakovic dahinter.
Der probiert immer was zu drehen, meistens nicht so einwandfreie Sachen.
Letzens war der in aller Munde bei der Schieberei von Lizenzen mit Donau/Süßenbrunn/Koma/???
vorher schon bei Vfl/Prater/Partizan/Fireball/Srbija
Da spielen immer die selben Leute und dann gibts 100e Fusionen und er ist dann wundersamer Weise bei 2 Vereinen gleichzeitig im Vorstand etc.
Hat wahrscheinlich diesmal keine Leute gefunden die wieder bei sowas mitmachen.
Müßte im Archiv hier noch die ganzen Beitrage über ihn sein.
Nur ärgerlich, dass man seitens des Verbandes so spät draufkommt!
So sind jetzt jede Runde 2 Mannschaften spielfrei, statt das man vorher neu auslosen kann und dann die Meisterschaft früher beendet :-(

Lumbazi Vacabundus

Re: Prater SV

Beitragvon Lumbazi Vacabundus » Do 12. Sep 2013, 08:44

Wo genau liegt das Problem mit Herrn Rakowitz? Seit wann sind Fusionen und Lizenztausch verboten? So etwas gab und gibt es immer wieder und überall, sogar in der Bundesliga. Lächerlich auch das Argument, gleichzeitig in zwei Vorständen zu sein. Wie z.B. ist das Verhältnis zwischen RBS, Liefering und Pasching zu erklären? Da schaut wohl der ÖFB auch weg? Tatsache ist, dass die Statuten des Prater SV den juristischen Anforderungen formal nicht entsprachen. Ob das nun gerechtfertigt war, ist eine andere Sache. Aber bitte hört doch endlich auf Alex Rakowitz mit lächerlichen, vorgeschobenen Gründen zu beschuldigen. Der WFV sollte sich in Hinblick eines ordentlichen Meisterschaftsbetriebs andere Vereine genauer unter die Lupe nehmen. Wie viele Vereine zogen in den letzten Jahren nach den ersten paar Runden oder sogar vor Meisterschaftsbeginn wieder zurück, wodurch es zu vielen Freirunden kam? Der Prater SV hat nicht von sich aus zurückgezogen, sondern wurde nicht aufgenommen. Anders lag die Sache z.B. im Vorjahr beim Vindobona Nachwuchs, der ohne Überprüfung in die C-Liga aufgenommen wurde, obwohl alle wussten, dass Vindobona nur einen Phantom-Nachwuchs hat. Hat sich heuer jemand vom WFV SUSA Vienna genauer angeschaut? Ich fürchte nicht. Es ist zu bezweifeln, dass dieser Verein längere Zeit spielen wird.

Nachsatz

Re: Prater SV

Beitragvon Nachsatz » Do 12. Sep 2013, 08:49

Was ist in dem Zusammenhang davon zu halten, dass aus Alianza Latina nun plötzlich Stadlau 1b wird? Fällt das auch unter unerlaubte Fusion bzw. Lizenztausch?

Gast

Re: Prater SV

Beitragvon Gast » Di 17. Sep 2013, 13:18

das problem das ich sehe ist dass genannter herr momentan obmann von süßenbrunn ist.
und gleichzeitig einfach nicht auch obmann eines anderen vereins = prater sein kann.
im vorstand oder minderer funktion bei zwei vereinen mit bauchweh meinetwegen, aber sicher nicht als chef eines vereins!
vorausgesetzt prater steigt auf und spielt mit süßenbrunn irgendwann in der selben klasse?
was hätte das für eine optik? zwei vereine in der selben klasse mit dem gleichen obmann?
das wäre eine totale verfälschung der meisterschaft! man stelle sich nur weiter vor, eine mannschaft wäre im abstiegskampf oder die andere spielt um den titel. muß ich weiter ausführen?
ich kann da den wfv verstehen solchen machenschaften einen riegel vorzuschieben!
wie su schon selber sagst hat das bei salzburg/liefering/pasching schon eine ganz schiefe optik!
also kann man es nur verstehen sowas überhaupt nicht aufkommen zu lassen.
und bitte nicht schon im vorhinein andere mannschaft wie z.b. susa anpatzen, immer vor seienr eigenen tür kehren!
denke auch, dass man nun endlich wieder zum sportlichen zurückkehren sollte und noch auf eine interessante meisterschaft :)