5 jähriger und fußball

franz333

5 jähriger und fußball

Beitragvon franz333 » Mi 7. Jun 2017, 17:14

hallo!
kann mir jemand einen tipp geben, welcher verein im 10.bezirk gut für die anfänge beim fußball geeignet ist? welche erfahrungen gibt es diesbezüglich hier?

mein sohn ist 5 jahre alt und spielt sehr gerne fußball . es geht mir jetzt nicht darum, dass er mit 5 jahren zum leistungssportler ausgebildet wird, sondern dass er freude am training hat und vielleicht später einmal damit weitermachen möchte.

bin für erfahrungen dankbar.

Gast

Re: 5 jähriger und fußball

Beitragvon Gast » Mi 7. Jun 2017, 17:27

Als Vater eines mittlerweile 13jährigen hier mein Erfahrungsbericht:

Suchen Sie sich den nächstgelegenen Fussballverein, gehen Sie hin und machen ein Schnupper/Probetraining ... wobei es vermutlich etliche gibt die noch keine U6 haben.

Sollte es passen - wunderbar. Falls nicht, einfach zum nächstgelegenen gehen.

Falls der Sohnemann dann mehr Richtung Leistungssport tendieren sollte, haben Sie noch genügend Zeit den sportlichen Anspruch zu verändern.
Im Alter Ihres Sohnes sollte wichtig sein, daß er mit dem Trainer kann, er Spass daran hat und möglicherweise der ein oder andere Freund aus Kindergarten/später Schule mit ihm das Hobby teilt.

Ich 22

Re: 5 jähriger und fußball

Beitragvon Ich 22 » Mi 7. Jun 2017, 18:33

Kann dir den wienerberg empfehlen.
Der jetzige trainer soll weggehen, dann schau dir im sep. Den neuen an.

Carmen

Re: 5 jähriger und fußball

Beitragvon Carmen » Mi 7. Jun 2017, 19:03

Als mutter eines 6jährigen kann ich dir nur empfehlen egal bei welchem verein, darauf zu achten wie der trainer ist!
Und achtung: es gibt trainer die am anfang so tun als ob!
Nimm dir die zeit und schau genau hin.
Fussball ist in dem alter spass und freude!
Kein leistungdruck!!!!
Liebe gruesse carmen

Gast

Re: 5 jähriger und fußball

Beitragvon Gast » Do 8. Jun 2017, 07:32

franz333 hat geschrieben:hallo!
kann mir jemand einen tipp geben, welcher verein im 10.bezirk gut für die anfänge beim fußball geeignet ist? welche erfahrungen gibt es diesbezüglich hier?

mein sohn ist 5 jahre alt und spielt sehr gerne fußball . es geht mir jetzt nicht darum, dass er mit 5 jahren zum leistungssportler ausgebildet wird, sondern dass er freude am training hat und vielleicht später einmal damit weitermachen möchte.

bin für erfahrungen dankbar.


Ich würde noch gar kein Schnuppertraining machen, sondern mal informieren, wann die Trainingszeiten sind und mal ein Training (ohne Sohn!) anschauen, wie die Trainer so sind, wie die Kinder während des Trainings sind (ob sie eher fröhlich oder eher "gequält" aussehen) usw. - und erst dann mit dem Sohn hingehen und ihn mal alles anschaun oder gleich mittrainieren lassen.

Wobei jetzt bei vielen Vereinen bereits die Sommerpause anfängt, nur mehr wenige Trainingseinheiten sind und erst im August wieder alles so "richtig" anfängt.

PS: Interessanter als das Alter ist der Jahrgang deines Sohnes (2011 oder 2012?), denn als 2011er würde er nächste Saison - also ab August - schon in der U7 spielen, als 2012er noch im Fußballkindergarten - je nachdem natürlich auch, ob der Verein eine "U6" besitzt.

wien

Re: 5 jähriger und fußball

Beitragvon wien » Do 8. Jun 2017, 10:29

franz333 hat geschrieben:hallo!
kann mir jemand einen tipp geben, welcher verein im 10.bezirk gut für die anfänge beim fußball geeignet ist? welche erfahrungen gibt es diesbezüglich hier?

mein sohn ist 5 jahre alt und spielt sehr gerne fußball . es geht mir jetzt nicht darum, dass er mit 5 jahren zum leistungssportler ausgebildet wird, sondern dass er freude am training hat und vielleicht später einmal damit weitermachen möchte.

bin für erfahrungen dankbar.


Das wichtigste sind immer die Trainer!!!!!!

Schau Dir mal die HP von Teco7.com an!!! Ist zwar kein Verein aber für einen 5 Jährigen
optimal! (Super kompetente Trainer, kein Druck und kein Zwang).
Kann aus eigener Erfahrung nur das beste über Teco 7 sagen!!!!

franz333

5 jähriger und fußball

Beitragvon franz333 » Do 8. Jun 2017, 15:01

danke für die zahlreichen antworten und tipps. da kann ich mir einiges daraus mitnehmen.
ich bin auch der meinung, dass der spaß am fußball im vordergrund stehen muss und was sich daraus später einmal entwickelt oder auch nicht, wird man dann ja sehen...
mein sohn ist übrigens jahrgang 2012.
kann mir jemand etwas zu rapid oberlaa sagen? habe gesehen, dass die ebenfalls einen "fußballkindergarten" haben...

ich2810

Re: 5 jähriger und fußball

Beitragvon ich2810 » Do 8. Jun 2017, 19:08

Schau dir im September mal alleine! ein Training vom Fußballkindergarten dort an, beobachte den Trainer und suche nach dem Training das Gespräch.
Wenn alles passt den Junior einfach zum nächten Training mitnehmen.

Jetzt ein Training anzusehen, macht meiner Meinung nach wenig Sinn, denn niemand kann dir garantieren, dass der Trainer im nächsten Jahr der gleiche ist. Meiner Meinung nach ist der Trainer wichtiger als der Verein an sich...

NEIN

Re: 5 jähriger und fußball

Beitragvon NEIN » Do 8. Jun 2017, 22:13

Ich 22 hat geschrieben:Kann dir den wienerberg empfehlen.
Der jetzige trainer soll weggehen, dann schau dir im sep. Den neuen an.


BITTE, NUR NICHT WIENERBERG!!!!!!!!!

Wiesoooo

Re: 5 jähriger und fußball

Beitragvon Wiesoooo » Do 8. Jun 2017, 23:03

Wieso nicht wienerberg???